Der 27.01. ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Am heutigen Tag im Jahr 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz durch die rote Armee befreit.

Auschwitz ist ein Symbol der Verwertungsmaschinerie der Nazis geworden, da dort innerhalb weniger Jahre wohl nahezu 1 Millionen Menschen (Jüd:innen, politische Oppositionelle, Sinti & Roma, Homosexuelle und alle anderen, die zu Feinden der Nazis erklärt wurden) ermordet und teils „verwertet“ wurden.

Wir sind gedenken den Opfern, und ihren Angehörigen. Heute aber auch jeden anderen Tag im Jahr.
Was damals passiert ist darf sich niemals wiederholen, nicht hier oder anderswo!

Wir befinden uns aber weiterhin in einer ständigen Auseinandersetzung mit Nazis, die unsere neuere, gerechtere Welt als damals nicht anerkennen wollen und mit allen Mitteln versuchen, Angst zu verbreiten!
Gedenken heißt kämpfen! Wir wollen kämpfen für unsere Ideale! Für die Freiheit und die Gleichbehandlung aller Menschen. Wir fordern daher eine klare Politik gegen rechts und jede Art von Antisemitismus, Rassismus und anderer Diskriminierung!

Di. 09:51